Ansage Nr. 13 – Klaus Hermann Heumichel der Panik-Panther

Neulich surfte ich mal wieder interessiert durch das weltweite Netz. Auf der Suche nach Wahlkampfmaterial anderer Parteien, oder zu mindest einer Anstrengung in diesem Sinne, landete ich auch auf der Homepage einer Parteilosen Wählergruppe in Gelsenkirchen. Eigentlich habe ich gedacht diese gäbe es nicht mehr, zumindest behauptete dies der Gründer der Wählergruppe und gleichzeitige Webmaster der Homepage (ach ja, Vorstandsmitglied bei der „Die Linke GE“ ist er, denke ich, auch noch), bei einer Verhandlung der Landesschiedskommision der Linken. Parteilos?

Wie dem auch sei, bis jetzt habe ich von der Gelsenkirchener Filliale der Partei Die Linke nicht viel „Wahlkampf“ mitbekommen, sorry doch, Ralf H. der Parkwächter hat Parkplätze an der KFZ-Zulassungsstelle in Gelsenkirchen gezählt. Fast wäre es mir nicht mehr eingefallen! Worauf ich jedoch hinausmöchte ist die Tatsache dass sich „die andere Seite“ bis jetzt wohl mehr damit zu befassen scheint, ob bei der „DIE LINKE ALTERNATIVE – Offene Liste für Gelsenkirchen“, alles mit rechten Dingen zugeht, ob die Wahlversammlung öffentlich war (alle Versammlungen der DLA sind öffentlich, es sei denn man genießt in der Alternative e.V. Hausverbot wie einige Experten) etc…

Alleine in einem Beitrag des DLA-Blogs „Der rote Emscherbote“ findet man mehr Wahlkampf und mehr brauchbares für den Wähler, als bis jetzt von einigen Pertein betrieben und verbreitet. Daran erkennt man vor allem, dass es die DLA ernst meint.

DLH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: